© Neos

Chronik Niederösterreich Krems
05/28/2021

Neos wollen bei Gemeinderatswahl 2022 in Krems antreten

Dafür sucht die Partei nun Interessierte in der Stadt Krems, die "mitgestalten wollen".

von Teresa Sturm

Der KURIER berichtet verstärkt aus Krems und der Region Wachau. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Region informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Nur in Krems" anmelden.

In Krems wird langsam bemerkbar, dass im kommenden Jahr Wahlen stattfinden. Gerade erst wurde das neue Team der Kremser Volkspartei rund um Vize-Bürgermeister Martin Sedelmaier in der Gemeinderatssitzung gewählt. Jetzt melden sich auch die Neos, die 2022 bei der Gemeinderatswahl antreten möchten. Dafür suche man nun engagierte Bürgerinnen und Bürger, die mitgestalten wollen, heißt es.

"Wollen alle ansprechen"

Unter dem Motto „Zeit für was Neos“ ruft das Team um Landessprecherin Indra Collini auf, sich zu melden. Dafür wurde auch die Webseite neos.eu/krems ins Leben gerufen. „Egal ob Lehrerin, Vermessungstechniker, Winzer, Krankenpflegerin oder Studenten – wir wollen alle ansprechen. Denn jede und jeder hat gute Ideen und kann etwas zu einer lebenswerten Zukunft und einem liebenswerten Krems beitragen“, sagt Collini.

Landesgeschäftsführerin Kristina Janjic zufolge werde die Suche bis zum Sommer laufen. „Jetzt geht es darum, ein engagiertes, schlagkräftiges Team zusammenzustellen. Die ersten Gespräche dazu haben wir bereits geführt. Im Sommer wollen wir dann ein erstes Teamtreffen veranstalten und mit unseren Aktivitäten in Krems beginnen.“

Auch auf Facebook können sich Interessierte informieren: www.facebook.com/neoskrems

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.