Bottle of white wine with glasses against Weissenkirchen village with autumn vineyards in Wachau valley, Austria

© Getty Images/iStockphoto / extravagantni/IStockphoto.com

Chronik Niederösterreich Krems
05/14/2021

Lockdown aus, Kultur an: Veranstaltungen in Krems und der Wachau

Nach fast sieben Monaten Kultur-Lockdown dürfen Veranstaltungen wieder stattfinden. In Krems und der Wachau ist einiges geplant.

Der KURIER berichtet verstärkt aus Krems und der Region Wachau. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Region informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Nur in Krems" anmelden.

Mit der Öffnung der Gastronomie und der Lockerung der Maßnahmen können auch Veranstaltungen mit bis zu 1.500 Gästen indoor und 3.000 Gäste outdoor stattfinden. Was Sie in Krems und der Wachau erwartet: 

  • „Imago Dei“, das Osterfestival, das Musik aus verschiedenen Epochen, Kulturen und Religionen normalerweise vor Ostern präsentiert, findet in diesem Jahr von 4. bis 27. Juni statt. Im Vorjahr musste das Festival aufgrund der Pandemie gänzlich abgesagt werden, deswegen wird ein Großteil des für 2020 geplanten Programms nachgeholt und auch einige Neuerungen werden ergänzt.

    Die letzte Ausgabe des Kurators Jo Aichinger vereint Musik und philosophische Denkansätze aus unterschiedlichen Zeiten und Kulturen zum Thema „Gegenlicht“, und ist der Ambivalenz von Licht und Dunkelheit gewidmet. Kommendes Jahr übernimmt Nadja Kayali die künstlerische Leitung. -> Mehr Infos
     
  • Am 13. Juni findet der alljährliche Frauenlauf in Grafenegg statt. 2,5 km, 5 km oder 10 km können entweder alleine oder im Team bezwungen werden. Der Weg führt entlang von Sehenswürdigkeiten wie dem Schloss Grafenegg, dem Wolkenturm und den Gartenpavillion.

    Auch zwei Kinderläufe stehen am Programm: 600 Meter für Kinder unter zehn Jahren und 1.200 Meter für Kinder unter 14 Jahren. Die Teilnahme kostet von 22 bis 28 Euro, abhängig von der Länge des Laufs. -> Mehr Infos
  • Wem das ständige Netflix-Schauen zu Hause schon zu langweilig wird, kann sich auf den Sommer freuen. Da heißt es nämlich „Runter von der Couch und ab ins Open-Air-Kino“. Von 1. bis 18. Juli bietet das Kino im Kesselhaus ein vielfältiges Programm für das Kinoerlebnis im Freien. Details werden am 14. Juni veröffentlicht. Bis dahin kann man sich ab 21. Mai mit Komödien, Dokumentationen und Konzerten im regulären Kino vergnügen. -> Mehr Infos
     
  • Auch wenn die Zeiten nach wie vor unsicher sind, gehen die Veranstalterinnen und Veranstalter von „Glatt&Verkehrt“ davon aus, dass das Musikfestival von 9. bis 25. Juli sicher stattfinden kann. Wie die Corona-Bestimmungen zu dieser Zeit aussehen werden, lässt sich noch schwer sagen. Sicher ist, dass diesmal nur zwei statt der üblichen drei Konzerte pro Abend stattfinden werden. Dafür werden sie länger dauern.

    Das Festival spielt sich wie gewohnt bei den Winzern Krems, im Schloss zu Spitz an der Donau sowie erstmals in Mautern ab. Der Schwerpunkt ist Musik aus Italien. Mehr Informationen gibt es jedoch erst bei der Programmpräsentation am 16. Mai um 19.30 im Radiokulturhaus. -> Mehr Infos
    ​​​​​​​
  • Reife Marillen, Marmelade, Marillenknödel, Palatschinken, Eis, Spirituosen und Marillen-Kuchen: „Alles Marille“ ist eines der größten Kultur- und Genussfeste der Region und soll in diesem Jahr noch größer werden und länger dauern. Von 2. bis 11. Juli wird das 20. Jubiläum mit einem Jahr Verspätung in Krems gefeiert. -> Mehr Infos
  • Ob das Wachauer Volksfest in diesem Jahr stattfinden kann, wird sich bis Ende Juni herausstellen. Geplant ist es auf jeden Fall von 26. August bis 5. September. Was diesen Jahr am Programm steht, wird noch veröffentlicht. -> Mehr Infos
     
  • Auch die Starnacht aus der Wachau soll am 18. und 19. September ganz unter dem Motto „Wir feiern das Leben“ stattfinden. Nationale sowie internationale Stars werden in Rossatzbach in der Wachau auftreten. Bereits gekaufte Tickets für das abgesagte Spektakel im Vorjahr bleiben weiterhin gültig. -> Mehr Infos
     
  • Von 1. bis 3. und 8. bis 10. Oktober findet das donaufestival statt. Das Thema „In The Year Of The Metal Ox“ verweist auf den „Ausnahmezustand des donaufestivals zwischen Planbarkeit und Improvisation, das neben nachgeholten Präsentationen von 2020 auch mit einer Fülle von neuen Projekten aus den Lockdown-Zeiten der Gegenwart aufwartet“, heißt es auf der Website des donaufestivals. Als kleinen Vorgeschmack auf das Kunstfestival kann bereits jetzt die Filminstallation „Chaos Theory“ in der Kunsthalle Krems besucht werden. -> Mehr Infos
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.