Wohnungsbrand in Wieselburg

© /Einsatzdoku/König

WERBUNG
12/28/2015

Kerze verursachte Wohnungsbrand

10-Jährige alarmierte Mutter - beide konnten sich retten.

von Pia Seiser

Gegen 22:45 Uhr wurde ein 10-jähriges Mädchen in einem Mehrparteienhaus in Wieselburg durch Rauchgas und laute Geräusche aus dem Schlaf gerissen. Eine Kerze, die am Abend vergessen wurde auszublasen, dürfte die gesamte Wohnung in Brand gesetzt haben. Das Mädchen weckte sofort seine Mutter, die beiden konnten aus der brennenden Wohnung fliehen. Als die Feuerwehr Wieselburg eintraf stand die Wohnung bereits in Vollbrand, die Flammen schlugen aus dem Balkon. Von außen und innen kämpften die Feuerwehrleute gegen das Feuer an. Um Mitternacht war der Brand gelöscht. 30 Feuerwehrleute waren mit vier Fahrzeugen im Einsatz.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.