Junges Sextett:  v.l. V. Tober, J. Schaffner, F. Kriener, G. Schaffner, M. Temper, Th. Lumesberger 

© Musikgruppe Hausverstond

Chronik Niederösterreich
06/04/2021

Junge Volksmusik für's Tanzbein mit Pfiff und von „Hausverstond“

"Los geht's": Jungmusiker aus Neustadtl nutzten die Zeit ohne Auftritte und erarbeiteten die erste eigenen CD.

Ganz und gar nicht blockiert und untätig war im vergangenen Corona-Jahr das Sextett „Hausverstond“, das sich 2019 in Neustadtl/Donau (Bezirk Amstetten) gegründet hat. Mit dem nun erscheinenden ersten Album „Los geht’s“ spielen die Musikanten passend zur Aufbruchstimmung auf.

Gasthaustournee

Als „Tanzlmusi“ haben die Mostviertler im Vorjahr sogar eine Unterhaltstour durch Gasthäuser unternommen. Auf der neuen CD wird nun ein fideler Mix aus Eigenkompositionen, Arrangements und Volksmusikklassikern geboten. Musikstudent und Komponist Josef Schaffner führt die Jungmusikanten an und steuert auch Stücke bei. Beim Wirt im Heimatort Neustadtl soll die CD groß präsentiert werden, sobald genügend Gäste dabei sein dürfen. Bestellbar ist sie auf www.hausverstond.at schon jetzt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.