© Tierschutzverein St. Pölten

ermittlungen
05/15/2019

Hundemafia: Welpen wurden in Loosdorf aus Kofferraum gerettet

Ein Tankstellen-Mitarbeiter verständigte die Polizei, die kleinen Vierbeiner sind nun wieder in guten Händen.

von Johannes Weichhart

Die gute Nachricht zuerst: Roxy, Lisa und Julie sind wohlauf. Die Hunde haben beim Tierschutzverein St. Pölten ein neues Zuhause gefunden. Zuvor mussten die drei Welpen aber viel Leid erfahren.

Polizei alarmiert

Sie sollen in den Händen von skrupellosen Händlern gewesen sein, die die Tiere auf Autobahnparkplätzen in Niederösterreich zum Verkauf angeboten haben sollen. Einem Mitarbeiter einer Tankstelle in Loosdorf im Bezirk Melk ist es zu verdanken, dass die Vierbeiner gerettet werden konnten.

Er verständigte die Polizei als er sah, wie jemand die Welpen zu Geld machen wollte. "Die Hunde waren in einem Kofferraum zusammengepfercht", berichtet ein Fahnder.

Nun werden sie von den Mitarbeitern des Tierschutzvereines wieder aufgepäppelt.