Sanitäter und Notarzt konnten verunglücktem Motorradfahrer nicht mehr helfen (Symbolbild)

© Österreichisches Rotes Kreuz/Joe Hirenfelder

Chronik Niederösterreich
05/28/2020

Hollenstein: 72-Jähriger starb bei Motorradunfall

Biker kam von der Straße ab und krachte gegen einen Baumstamm.

Ein 72 jähriger Motorradfahrer aus Oberösterreich ist am Mittwochnachmittag im Bezirk Amstetten tödlich verunglückt. Der Mann aus dem Bezirk Steyr-Land kam laut Polizei bei Hollenstein an der Ybbs auf der Landesstraße in Fahrtrichtung Weyer aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und krachte gegen einen Baum.

Kurvenreiche Strecke

Der Biker war das letzte Mitglied einer Motorradgruppe. Auf der kurvenreichen L99 dürfte der Mann dann die Kontrolle über seine Maschine verloren haben. Er kam in Schräglage links von der Straße ab, indem er dabei die Gegenfahrbahn querte. Dann krachte der 72-Jährige gegen den Baumstamm. Ein entgegenkommender Autolenker beobachtete den Unfall und hielt an. Er leistete bis zum Eintreffen der Rettungskräfte Erste Hilfe. Der eingetroffene Notarzt konnte dann aber nur mehr den Tod des Mannes feststellen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.