Sicherheitspreis N

© Bernert Martin

Sicherheitsverdienstpreis
07/04/2013

Helden des Alltags: Ehrungen für Zivilcourage

Niederösterreich. In der Freizeit Autodieb gestellt

Sie retten Menschenleben, verfolgen Einbrecher oder stellen sich Bankräubern in den Weg: Jahr für Jahr werden couragierte Menschen zu Helden des Alltags – das können engagierte Polizisten sein, oder auch normale Bürger, die im richtigen Moment das Richtige tun.

Am Donnerstag versammelten sich Spitzenvertreter von Polizei, Politik und Wirtschaft, um sich bei den Helden zu bedanken und den von der Raiffeisen-Landesbank NÖ-Wien und der NÖ-Versicherung ausgelobten Sicherheitsverdienstpreis zu verleihen. Vorgenommen wurden die Ehrungen von Innenministerin Johanna Mikl-Leitner, Raiffeisen-Holding-Chef Erwin Hameseder, dem nö. Sicherheitsdirektor Franz Prucher und dem Chef der NÖ Versicherung, Hubert Schultes.

Zu den Geehrten zählt Revierinspektor Werner Eppinger von der Polizeiinspektion Pöggstall. Er ging im Oktober mit seinem Hund spazieren und bemerkte einen Geländewagen mit polnischem Kennzeichen, der von der Straße abgekommen war. Als Eppinger Hilfe anbot, lief der Lenker des Wagens davon. Der Beamte alarmierte die Polizei und verfolgte den Mann. Der Lenker wurde in einem Waldstück verhaftet; das Auto hatte er gestohlen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.