Grenzkontrolle

© APA/dpa/Patrick Seeger / Patrick Seeger

Chronik Niederösterreich
10/14/2019

Hanfmesse in Vösendorf: Polizei kassierte 161 Führerscheine

Bei Schwerpunktkontrollen an den drei Messetagen gab es 187 Anzeigen. Auch Drogen fanden die Beamten in den Autos.

von Katharina Zach

161 Führerscheine kassierte die Polizei am Wochenende in Vösendorf ein. Die hohe Zahl ist kein Zufall: Die Beamten führten wie jedes Jahr eine Schwerpunktkontrolle im Umfeld der Hanfmesse in der Pyramide Vösendorf im Bezirk Mödling durch.

An drei Tagen waren mehrere zivile Beamte sowie fünf Ärzte und eine Amtsärztin im Einsatz. Zudem unterstützten Suchtmittelspürhunde die Polizisten. Auch aufgrund der Messeveranstaltung habe reger Verkehr in Vösendorf geherrscht, berichtet die Exekutive.

So konnten bei den Lenkerkontrollen 184 beeinträchtigte Autofahrer aus dem Verkehr gezogen werden. 161 davon waren offensichtlich unter Einfluss von Drogen ins Fahrzeug gestiegen. Sechs Lenker verweigerten die klinische Untersuchung. Ein Fahrer saß betrunken hinter dem Steuer die Beamten stellten eine Alkoholisierung von 1,64 Promille fest. 15 Lenker waren so müde, dass sie ebenfalls nicht mehr Autofahren hätten dürfen.

Flucht vor Kontrolle endete mit Festnahme

Insgesamt wurde 161 Personen der Führerschein vorläufig abgenommen, 22 Fahrern mussten Sicherheitsleistungen in der gesamten Höhe eines fünfstelligen Eurobetrages berappen.

Ein Mann versuchte, der Polizei davon zu fahren. Er wurde vorläufig festgenommen. Die Verwaltungsübertretungen werden nun der Bezirkshauptmannschaft Mödling angezeigt.

Doch auch anderweitig wurde die Polizei fündig. Bei den Fahrzeug- und Lenkerkontrollen stellten die Beamten bei 56 Personen Drogen sicher 710 Gramm Cannabis, 36 Joints, Ecstasy-Tabletten, und Magic Mushrooms. Auch eine verbotene Waffe, ein Messer, entdeckte die Exekutive.

Die Bilanz der Kontrollen: 187 Anzeigen nach dem Suchtmittelgesetz und eine Anzeige nach dem Waffengesetz. Bereits in den Vorjahren gab es bei den Schwerpunktkontrollen rund um die Hanfmesse zahrleiche Beanstandungen. 2018 wurden 111 Führerscheine vorläufig abgenommen. Die starke Zunahme heuer soll laut Polizei auch auf eine erhöhte Einsatzzeit und mehr Kontrollen zurückzuführen sein.