Chronik | Niederösterreich
23.02.2018

Hanf salonfähig gemacht

Der Hollabrunner Stefan Meier schwört auf Hanfprodukte aus Österreich.

Mit dem Begriff Hanf verbindet man meist die illegale Nutzung der Pflanze. Dass Hanf aber weit mehr als nur ein Rauschmittel ist, beweist Stefan Meier. Der Hollabrunner hat im September 2017 seine "Hanfgreisslerei" in Hollabrunn eröffnet. Nach Jahren als selbstständiger Finanzdienstleister wollte Meier seinen "grünen Daumen" beruflich nutzen und baute eine neue Geschäftsidee auf. "Die ,Hanfgreisslerei’ sieht so aus, wie man einen Greißler kennt. Rustikal, mit angenehmem Ambiente. Das war mir wichtig, denn meine Kunden sollen sich wohl fühlen", sagt er.

Die Kunden, die seit der Eröffnung immer zahlreicher werden, könnten unterschiedlicher nicht sein. Vom Jugendlichen bis zur Pensionistin kommen Hanf-Liebhaber jedes Alters zu ihm. Warum das so ist, kann sich der Greißler einfach erklären: "Den größten Teil meines Umsatzes machen Lebensmittel, Canabidiol-Öl und Textilien aus. Die Pflanzen, um sie selbst anzubauen, und das klassische Zubehör sind gering."

Keine Spur also von berauschten Marihuana-Konsumenten, die nach den nötigen Materialien suchen, um ihre Pflanzen zu züchten. "Viele Menschen erkennen mittlerweile, dass Hanf eben auch nur ein natürliches Produkt ist."

Imagefrage

Schief angesehen wird Meier nie. Die Leute, die Hanf sowieso verurteilen, kommen nicht in sein Geschäft, meint der Unternehmer. Die, die sich zu ihm verirren, wollen wissen, was alles aus Hanf hergestellt wird.

Und das ist einiges. Meier schwört auf Österreich und hat deswegen fast ausschließlich heimische Produkte im Sortiment. Darin sind neben Großproduzenten wie Hanfwelt, Hanfland und Biobloom auch kleinere Unternehmen vertreten. "Mir ist wichtig, dass ich auch kleine Betriebe unterstütze." Ein Beispiel sind die Chilisoßen von Pepperhauser aus Hollabrunn.Neben Lebensmitteln hat der Greißler auch Tiernahrung im Sortiment, wie er bei einem Rundgang durchs Geschäft erzählt: "Die Bauern reißen mir die getrockneten Pellets und Körner förmlich aus den Händen, weil sie gut für Pferde, Hunde und andere Tiere sind."www.hanfgreisslerei.com