© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Niederösterreich
05/21/2021

Höchste Alarmstufe bei Waldbrand in Niederösterreich

200 Helferinnen und Helfer löschten das Feuer in einem Föhrenwald im Bezirk Neunkirchen.

19 Feuerwehren mit etwa 200 Helfern sind am Freitagvormittag im Bezirk Neunkirchen zum Einsatz ausgerückt. In St. Egyden am Steinfeld musste ein Brand im Föhrenwald bekämpft werden, berichtete Franz Resperger vom Landeskommando Niederösterreich. Die Flammen waren dem Bezirkskommando zufolge zu Mittag weitgehend gelöscht.

Eine Rauchsäule sei kilometerweit sichtbar gewesen, teilte Resperger mit. Es habe mehrere Brandstellen gegeben, konkret vier, so das Bezirkskommando. Eine Fläche von etwa einem Hektar sei vom Feuer betroffen gewesen. Mehrere Anrufer hatten den Waldbrand im Bereich der Südbahnstrecke gemeldet.

Ursache unbekannt

Es galt die höchste Alarmstufe 4. Feuerwehren rückten aus den Bezirken Neunkirchen und Wiener Neustadt aus. Ebenfalls im Einsatz stand ein Hubschrauber des Innenministeriums mit einer Wärmebildkamera. Die Brandursache ist Gegenstand von polizeilichen Ermittlungen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.