© myart/Caroline_Schmidlechner

Chronik Niederösterreich
08/22/2020

Garteln für Städter leicht gemacht

Gemüse selber ernten statt nur selber kaufen heißt es im Tante Emma Garten in St. Georgen am Steinfeld

von Sophie Seeböck

Eigenes Gemüse ziehen und ernten – das bleibt für viele Städter allein schon aus Platzgründen reines Wunschdenken. Dank Julia Hieger ging im Mai diesen Jahres für einige St. Pöltner der Traum vom eigenen Garten aber doch in Erfüllung.

Direkt am Stadtrand von St. Pölten, in Georgen am Steinfeld, stehen urbanen Garten-Interessierten seither eigene Beete zur Verfügung. „Um den Hobbygärtnern den Einstieg ins Gartln zu erleichtern, haben wir die 20 Quadratmeter großen Parzellen bereits mit einigen Gemüsekulturen vorbepflanzt“, so Julia Hieger. „Dadurch ist die schwerste Arbeit bereits erledigt. Die benötigten Gartengeräte sowie das Gießwasser werden zur Verfügung gestellt“. Durch die professionelle Vorbereitung, aber auch durch laufende Beratung können selbst noch unerfahrene Gärtner großartige Ernten erzielen.

Nicht nur bei der Gartenpflege, sondern auch bei der Verarbeitung der Ernte steht die 31-Jährige ihren Kunden mit Rat und Tat zur Seite. So werden über Social Media Kanäle Pflegetipps wie auch Rezeptideen geteilt, in einer WhatsApp-Gruppe tauschen die „Tante Emma Gärtner“ ihr Wissen aus.

Gemüse-Raritäten

„Die Artenvielfalt ist uns im Tante Emma Garten ein großes Anliegen. So findet man bei uns auch Kringel Rüben, violette Stangenbohnen und schwarze Paradeiser“, so Hieger. Am beliebtesten bei den Kunden seien dennoch Klassiker wie Paradeiser und Zucchini. Aber auch Kräuter wie Petersilie erfreuen sich großer Beliebtheit.

Denn neben Gemüse wächst im Tante Emma Garten auch so manches Kraut. Neben altbekannten Kräutern wie Basilikum, Salbei oder Schnittlauch gibt es eher unbekannte Exoten. „Wir versuchen unseren Mietern etwas ausgefallenere Kräuter näherzubringen wie zum Beispiel Currykraut und Parakresse“, erzählt Hieger. Ihr Kräuter-Wissen teilt sie auch in Workshops.

Mehr Parzellen

Da derzeit alle Parzellen im Tante Emma Garten bereits belegt sind, strebt Julia Hieger eine Erweiterung an. Ab September kann man sich aber auch für die nächste Gartensaison 2021 online anmelden

Tante Emma Garten

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.