Die Wohnung stand beim Eintreffen der Feuerwehr bereits in Vollbrand.

© Einsatzdoku.at

Chronik Niederösterreich
04/04/2020

Feuerwehr Neunkirchen rettete Mann vor Wohnungsbrand

Drei Personen wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert.

Drei Verletzte und ein totes Haustier forderte ein Wohnungsbrand am Samstagnachmittag in Neunkirchen. Kurz nach 14 Uhr wurden Stadtfeuerwehr, Polizei sowie Rotes Kreuz in die Wiener Straße gerufen. Noch während der Anfahrt zum Einsatzort gingen zahlreiche weitere Notrufe ein - was auf ein größeres Brandereignis hindeutete. Umgehend wurden daher weitere Kräfte der Feuerwehr in Marsch gesetzt.

Beim Eintreffen am Einsatzort schlugen aus einer Wohnung im Obergeschoß des Mehrparteienhauses bereits Flammen heraus. Zu diesem Zeitpunkt stand die betroffene Wohnung schon in Vollbrand!

Ein Atemschutztrupp wurde umgehend in die Wohnung geschickt. „Tatsächlich konnte der Wohnungsbesitzer in der Wohnung angetroffen und im letzten Moment vor dem sicheren Tod gerettet werden“, schildert Einsatzleiter Mario Lukas.

Polizei ermittelt Brandursache

Zudem wurde die Wohnung, in der sich enorme Hitze staute, gekühlt damit in weiterer Folge der Brand bekämpft werden konnte. Ein zweiter Trupp unterstützte diese Tätigkeiten von einem vor dem Fenster befindlichen Flachdach aus.

Zwei Jugendliche aus der Nachbarwohnung wurden ebenfalls ins Freie gebracht und dem Rettungsdienst übergeben. Nach rund 45 Minuten konnte die Feuerwehr Brand Aus melden. Lediglich Kontrollen und Öffnungsarbeiten der Decke mussten noch durchgeführt werden.

Alle drei geretteten Personen wurden laut Rotkreuz-Bezirkseinsatzleiter Paul Pilshofer mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht. „Wobei der Wohnungsbesitzer eine schwere Rauchgasvergiftung erlitt“, so Pilshofer. Eine ebenfalls in der Wohnung befindliche Katze dürfte in den Flammen umgekommen sein. Die Brandursache ist unbekannt und wird von der Polizei ermittelt.



 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.