© Feuerwehr Felixdorf

Chronik Niederösterreich
10/21/2020

Feuerwehr befreite eingeschlossenes Kleinkind aus Auto

Das Baby saß in Felixdorf in einem versperrten Fahrzeug fest. Eine Seitenscheibe wurde eingeschlagen.

In Felixdorf (Bezirk Wiener Neustadt) ist am Dienstagnachmittag ein Kleinkind von der Feuerwehr aus einem Auto befreit worden. Es hatte sich mittels einer Funkfernbedienung eingesperrt, teilten die Helfer in einer Aussendung mit.
Die Einsatzkräfte entschieden, eine kleine Scheibe vorsichtig einzuschlagen. Dadurch wurde es möglich, die Fahrzeugtür zu öffnen und das Kleinkind seiner Großmutter zu übergeben, berichtete die Feuerwehr.

Nach dem Schrecken versuchten die freiwilligen Helfer das Kind noch mit einem Plüschtier als Geschenk wieder aufzumuntern.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.