Brand in Schönkirchen-Reyersdorf

© /Christoph Zakall/FF Schönkirchen-Reyersdorf

Bezirk Gänserndorf
06/14/2014

Feuerwalze zerstörte Lastwagen und Autos

Auf einem Firmenareal brannten Muldenkipper und Pkw. Schaden:40.000 Euro.

von Johannes Weichhart

Auf einem Firmenareal in Schönkirchen-Reyersdorf im Bezirk Gänserndorf brannte es Samstag in den frühen Morgenstunden lichterloh. Auf einen Firmenareal standen fünf Fahrzeuge in Flammen standen. Als die Einsatzkräfte am Ort des Geschehens eintrafen, hatte die Feuerwalze bereits zwei Autos, zwei Muldenkipper und einen Lastwagen schwer beschädigt. Alle Fahrzeuge waren laut Polizei abgemeldet.

Dieseltank

Die Feuerwehrmänner mussten rasch handeln, weil die Situation brandgefährlich war. Auf einem Lastwagen befand sich ein 500 Liter fassender Dieseltank, der vor den Flammen geschützt werden musste. "Zum Glück hatten die Kollegen die Lage rasch unter Kontrolle", berichtet Kommandant Franz Felber. Verletzt wurde zum Glück niemand, allerdings ist der Sachschaden enorm. Laut Polizei dürfte er rund 40.000 Euro betragen.

Die Ursache des Feuers steht noch nicht fest. Ob jemand gezündelt hat, oder die Fahrzeuge aufgrund eines technischen Defektes brannten, wird untersucht.Gefährliche Szenen spielten sich auch auf einer Tankstelle in Alland im Bezirk Baden ab. Im Motorraum eines Autos brach plötzlich ein Feuer aus, der Lenker reagierte schnell und löschte den Brand selbst.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.