Chronik | Niederösterreich
05.12.2011

Fast Food für Genießer

Gourmet-Küche auch wenn's mal schnell gehen muss - Drei Rezepte zum Nachkochen: Sauerrahmsuppe, Minutensteaks und eine kleine Sünde.

Fast Food, fein und edel – viele sehen darin noch immer einen Widerspruch. Dass dem nicht so ist, beweist Gerd Wolfgang Sievers mit seinem neuen Buch: Schnelle Küche für Genießer. Schnelle Küche wird hier neu definiert. "Fast" bezieht sich lediglich auf die Zubereitungsdauer. Qualitativ hochwertige Lebensmittel und frische Produkte machen die unkomplizierten Gerichte zum Genuss.

Der Autor und Koch interpretiert in seinem Bucht klassisches Fast Food, also Burger, Sandwich und Co. neu. Diese werden auf gesunder Basis zubereitet - Vielseitigkeit gilt hierbei als entscheidendes Stichwort. Einfache Rezepte - darunter auch so manche Delikatesse - sollten den Menschen wieder näher gebracht werden. Großartige Gerichte bedeuten nicht immer Unmengen an Aufwand und Schnellküche ist nicht automatisch langweilig und fad, sondern birgt ein großes kreatives Potenzial.

Kreative Schnellküche aus der ganzen Welt

Bei den mehr als 300 Rezepten, allesamt ausführlich bebildert, ist für jeden Geschmack und jeden Anlass etwas dabei – kreative Burger- und Sandwich-Krationen, schnelle Pasta, herzhafte Minutengerichte, flotte Fische, Asia-Snacks und Desserts im Handumdrehen. Und wenn es einmal etwas länger dauern sollte: Nicht verzweifeln, denn auch schnelle Küche braucht Zeit und Übung.

Buchtipp:

Gerd Wolfgang Sievers
Schnelle Küche für Genießer
Leopold Stocker Verlag
224 Seiten, 24,90 €

Muss es bei Ihnen mal schnell geh'n und Ihnen fehlt die nötige Inspiration, so folgen Sie nachstehenden Links und kochen Sie die schnellen Rezepte einfach nach!