Chronik Niederösterreich

Debatte nach Sonnenwende ohne Feuer

06/25/2012, 05:20 PM

Leobendorf – Eine Sonnwendfeier ohne Feuer: Weil Feuerwehrkommandant Anton Minnich wegen eines aufrechten Feuerverbots der Behörde die Brandschutzwache für das Feuer bei der Sonnwendfeier der Naturfreunde nicht übernehmen wollte, lodern im Nachhinein die Emotionen zwischen Politik und Feuerwehrchef.

Die Sonnwendfeier war zwar per Bescheid der Gemeinde genehmigt. Allerdings auf dem Platz neben dem Sportplatz in unmittelbarer Nähe zum Wald. „Wenn dort etwas passiert, brennt die Burg und die Siedlung“, winkte Minnich ab.

Trotz aller Interventionen des Ortschefs ging die Feier ohne Feuer über die Bühne. Minnich ortet Nötigung und Amtsmissbrauch. Bürgermeister Karl Stich will ein klärendes Gespräch.

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir wĂĽrden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfĂĽr keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Jederzeit und ĂĽberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Debatte nach Sonnenwende ohne Feuer | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat