© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Niederösterreich
09/09/2021

Da riecht´s nach Gras: Polizist mit feiner Nase entdeckte Plantage

530 Pflanzen und 830 Gramm abgepackte Drogen bei Hausdurchsuchung sichergestellt. Ungarn in Justizanstalt Korneuburg eingeliefert.

Weil einem Polizisten in seiner Freizeit starker Cannabisgeruch aus einem Gebäude aufgefallen war, ist eine Indoorplantage in Hardegg (Bezirk Hollabrunn) aufgeflogen. Bei einer Hausdurchsuchung am Mittwoch wurden 530 Pflanzen mit Blütenständen und 832 Gramm abgepacktes Cannabiskraut sichergestellt.

Zwei Ungarn im Alter von 39 und 40 Jahren wurden festgenommen. Beide wurden in die Justizanstalt Korneuburg eingeliefert, teilte die Polizei am Donnerstag in einer Aussendung mit.

Der Beamte hatte den aus dem Haus dringenden Geruch bereits Mitte Juni bemerkt. Die folgenden Ermittlungen ergaben, dass ungarische Staatsbürger die Immobilie etwa Mitte 2020 erworben hatten und alle paar Tage vorbeikamen.

Die Staatsanwaltschaft ordnete daraufhin eine Hausdurchsuchung an. Dabei wurden auch ungarische Banknoten und sieben Mobiltelefone sichergestellt. Der ältere Verdächtige verweigerte laut Exekutive die Aussage, die jüngere war teilweise geständig.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.