Brunn am Gebirge: Auto stürzte in eine Baugrube

Rettungshubschrauber Christophorus 2 © Bild: Reinhard Vogel

Die Lenkerin, 65, wurde verletzt und musste vom Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden

Ein kurioser Verkehrsunfall ereignete sich am Freitag in der Alexander-Groß-Gasse in Brunn am Gebirge im Bezirk Mödling. Eine Frau war von der Fahrbahn abgekommen und mit ihrem Auto in eine Baugrube gestürzt. Feuerwehr und Polizei eilten zum Ort des Geschehens, um die 65-Jährige zu bergen.

Schließlich musste auch noch der ÖAMTC-Hubschrauber "Christophorus 9" alarmiert werden. Die Crew versorgte schließlich das Opfer und flog es in ein Krankenhaus. Die Lenkerin dürfte bei dem Unfall Verletzungen unbestimmten Grades erlitten haben. Wie es zu dem Vorfall kam, wird derzeit von der Polizei erhoben.

( kurier.at ) Erstellt am 18.05.2018