++ THEMENBILD ++ SALZBURG: FEUERWEHR / NOTRUF / 122 / EINSATZKRÄFTE

(Symbolbild)

© APA/BARBARA GINDL / BARBARA GINDL

Chronik Niederösterreich
10/27/2019

Brand auf Bauernhof im Bezirk Melk war gelegt

Ein Familienangehöriger steht unter Verdacht das Feuer am Samstag gelegt zu haben.

Der Brand auf einem Bauernhof in Hürm im Bezirk Melk am Samstagnachmittag war offensichtlich gelegt. Ein Familienangehöriger stehe unter Verdacht, bestätigte Sonja Stamminger von der Landespolizeidirektion einen Bericht des ORF Niederösterreich. Nähere Details gab die Sprecherin nicht bekannt. Die Ermittlungen dauerten am Sonntag an.

Auf dem Bauernhof im Ortsteil Murschratten von Hürm war das Wirtschaftsgebäude samt Stall in Flammen gestanden. Neun Feuerwehren mit 120 Mann rückten zum Löscheinsatz aus. Alle 19 Rinder und Kälber wurden gerettet. Das Wohngebäude wurde von den Helfern geschützt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.