© Patrick Wammerl

Chronik Niederösterreich
01/20/2020

Bluttat in Pizzeria in NÖ: Mann erstochen

Im Bezirk Neunkirchen ist am Montag ein 33-Jähriger erstochen worden. Bluttat hatte sich vor den Augen der Mitarbeiter ereignet.

von Patrick Wammerl, Johannes Weichhart

In Pitten (Bezirk Neunkirchen) ist am Montag ein Mann erstochen worden. Ein Beschuldigter wurde nach Polizeiangaben festgenommen. Schauplatz der Bluttat in den Mittagsstunden war eine Pizzeria in der Marktgemeinde.

KURIER-Informationen zufolge handelt es sich bei dem Opfer um einen 33-jährigen Mann, der das Lokal führte. Er war, so berichten es Augenzeugen, mit dem Vorbesitzer des Lokals in Streit geraten. Der Mann soll schließlich ein Messer gezückt und auf den 33-Jährigen eingestochen haben.

Die beiden Mitarbeiter, die Zeugen der Bluttat wurden, alarmierten die Polizei. Der Verdächtige konnte festgenommen werden. Die Einvernahme des Mannes ist für die Nachmittagsstunden geplant.

Polizeisprecher Johann Baumschlager zufolge hat das Landeskriminalamt Niederösterreich die Ermittlungen übernommen. Hintergründe der Tat waren zunächst nicht bekannt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.