Chronik | Niederösterreich
20.12.2017

Baden: Mann bei Brand gestorben, Frau überlebte

Das Feuer erlosch vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte von selbst.

Bei einem Brand in der Nacht auf Mittwoch in Baden ist ein Mann ums Leben gekommen. Die Ursache für das Feuer war vorerst unbekannt. Die Ermittlungen seien im Gange, bestätigte NÖ Polizeisprecher Raimund Schwaigerlehner einen Onlinebericht von Heute. Das Landeskriminalamt hat die Erhebungen übernommen. Das Feuer war in einer Wohnung ausgebrochen.

Der Zimmerbrand ist laut Feuerwehr noch vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte von selbst erloschen. Für einen Mann, der sich allein in einem Zimmer aufhielt, kam jede Hilfe zu spät. Seine Frau, die sich zum Unglückszeitpunkt in den Morgenstunden in einem Nebenraum aufhielt, überlebte. Sie sei nicht verletzt worden, berichtete der ORF NÖ.

Das Feuer dürfte laut den Einsatzkräften wegen der dichten Fenster und Türen der Wohnung von selbst ausgegangen sein, hieß es. Der Mann hatte wegen der Rauchgasentwicklung offenbar keine Überlebenschance. Die FF-Mitglieder kontrollierten die Örtlichkeiten mit einer Wärmebildkamera und belüfteten die stark verrauchte Wohnung. Im Einsatz standen zwei Feuerwehren.