Feuerwehrleute mussten auf der B121 vier beschädigte Fahrzeuge bergen

© Freiwillige Feuerwehr GReinsfurth

Chronik Niederösterreich
12/10/2021

Amstetten: Karambolage mit vier Fahrzeugen behinderte Morgenverkehr

Serien-Crash passierte auf der Bundesstraßenbrücke über die Westbahn.

Eine Karambolage von vier Fahrzeugen sorgte Freitagfrüh auf der  Weyrer-Bundesstraße, B121, im Bezirk Amstetten für gröbere Verkehrsbehinderungen.  Ein Verletzter musste ins Spital gebracht werden. Für die Rettungs- und Aufräumungsarbeiten wurde  die Bundesstraße ins Ybbstal bei Amstetten für rund zwei Stunden gesperrt.

Gegen 5 Uhr Früh hatte es auf Höhe der Straßenbrücke über die Westbahn bei Greinsfurth gekracht. Letztendlich blockierten nach dem Serien-Crash vier zum Teil schwer beschädigte Autos die Fahrbahn. Die Feuerwehren Greinsfurth und Amstetten rückten zum Einsatz aus. Ein Verletzter wurde an Ort und Stelle vom Roten Kreuz erstversorgt und dann ins Landesklinikum Amstetten transportiert. Nach Angaben der Feuerwehr dürfte es sich um keine schweren Verletzungen gehandelt haben.

Während für die viel befahrene Bundesstraße eine örtliche Umleitung für den Morgenverkehr eingerichtet werden musste, räumten und säuberten die Feuerwehrmannschaften   die Unfallstelle. Die B121 wurde dann nach zwei Stunden wieder für den Verkehr freigegeben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.