© APA/HERBERT P. OCZERET

Chronik Niederösterreich
08/28/2020

Ab Montag: Einjährige Baustelle auf der A4

Ab kommendem Montag werden auf der A4 im Bereich Flughafen Wien-Schwechat Sanierungsarbeiten stattfinden.

Bis voraussichtlich September des kommenden Jahres führt die Asfinag auf der Ostautobahn (A4) Sanierungsarbeiten durch. Im kommenden Jahr sollen im Bereich der Autobahn rund um den Flughafen Wien Schwechat drei Brücken, der Mittelstreifen der Hauptfahrbahn und und die Auf- und Abfahrten zum Flughafen auf der Richtungsfahrbahn Wien auf Vordermann gebracht werden. 

Tempo 60

Im Baubereich werde Tempo 60 gelten, heißt es in einer Aussendung. Auf der A4 selbst würden nur nachts Fahrbahnen gesperrt. Die betroffene Auf- und Abfahrt würde je nach Bauphase nachts, zwischen 23 Uhr und 4 Uhr, gesperrt. Insgesamt kostet das Sanierungspaket der Asfinag sechs Millionen Euro. 

Umleitung über B9

Eingerichtet wird die Baustelle schon in den kommenden Tagen. Dafür werde es auf der Hauptfahrbahn im Bereich des Flughafens Sperren geben, kündigt die Asfinag an. Ab 22 Uhr werde eine Spur gesperrt, ab Mitternacht eine zweite. Eine Spur werde immer freigehalten. Tagsüber sind alle Fahrspuren offen. Umleitungen werden über die B9 führen, heißt es von der Asfinag. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.