CORONA:  AUSREISEKONTROLLEN AM HAUPTBAHNHOF IN WIENER NEUSTADT

© APA/ROBERT JAEGER / ROBERT JAEGER

Chronik Niederösterreich
03/16/2021

52 Zurückweisungen und eine Anzeige in Wiener Neustadt

4.500 Kontrollen am Montag durchgeführt. Polizei: Fast 99 Prozent halten sich an Bestimmungen.

Bei den Ausreisekontrollen in Wiener Neustadt hat es am Montag 52 Zurückweisungen und eine Anzeige gegeben. Fast 4.500 Personenkontrollen seien am Bahnhof und an den Stadtausfahrten durchgeführt worden, teilte Polizeisprecher Raimund Schwaigerlehner auf APA-Anfrage mit. Fast 99 Prozent der Menschen hätten sich demnach an die Bestimmungen gehalten, vermerkte er positiv.

Laut einem Online-Bericht der Tageszeitung "Heute" vom Dienstag gibt es bereits eine 350 Mitglieder zählende Facebook-Gruppe, die Hinweise verbreitet, um die Kontrollen zu umfahren. Diesbezüglich kündigte Schwaigerlehner an, dass das Einsatzkonzept der Polizei überdacht und die Streifentätigkeit ausgeweitet werde, um die Ausreisetätigkeit auch abseits der Hauptstraßen entsprechend zu kontrollieren. Laut Bürgermeister Klaus Schneeberger (ÖVP) gibt es 26 Stadtausfahrten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.