Die Besetzung des Rettungswagenverständigte den Notarzt

Symbolbild

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Niederösterreich
08/30/2021

15-jähriger Mopedlenker starb bei Unfall im Bezirk Baden

22-jähriger Autolenker wollte mehrere Fahrzeuge und den Mopedlenker überholen. Es kam zur tödlichen Kollision.

Ein 15-jähriger Mopedlenker ist Sonntagabend bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw in seinem Heimatbezirk Baden ums Leben gekommen. Der Jugendliche wollte laut Polizeiangaben kurz nach 18.30 Uhr in Reisenberg links von der B 60 in die Neubaugasse abbiegen, als er von einem 22-jährigen Autofahrer überholt wurde. Es kam zur Kollision, der Mopedlenker stürzte. Der Notarzt konnte nur mehr den Tod des 15-Jährigen feststellen, teilte die Exekutive am Montag in einer Aussendung mit.

Der 22-Jährige hatte den Angaben zufolge zwei Autos und den davor fahrenden Mopedlenker überholen wollen. Ein Pkw-Lenker leistete Erste Hilfe, der Teenager verstarb jedoch an Ort und Stelle. Zur Klärung der Unfallursache wurden die Fahrzeuge auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt sichergestellt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.