Prozess um Unfall nach mutmaßlichem Autorennen

© APA/ZB/Monika Skolimowska / Monika Skolimowska

Chronik Burgenland
07/17/2021

Zu Fuß auf der A4: Wiener bei Zusammenstoß mit Pkw schwer verletzt

46-Jähriger stieg bei Parndorf von seinem Motorrad und wurde von einem Auto erfasst - Unfalllenker beging Fahrerflucht

Ein mysteriöser Unfall ist am Freitagabend auf der A4 bei Parndorf passiert. Wie die Polizei berichtet, ist ein Mann gegen 21.40 Uhr auf der Fahrbahn Richtung Wien von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Laut Zeugenaussagen hatte der 46-jährige Wiener sein Motorrad auf dem Pannenstreifen abgestellt, um danach zu Fuß die Fahrbahn zur Mittelleitschiene zu überqueren. Am Weg zurück zum Pannenstreifen wurde der 46-Jährige angefahren und blieb schwer verletzt auf dem Pannenstreifen liegen. Er wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Warum der Mann vom Motorrad stieg, ist nicht bekannt.

Der Unfalllenker hat offenbar Fahrerflucht begangen. Nach ihm wird gefahndet. 

Sekundenschlaf: Vier Ungarn verletzt

In etwa zur gleichen Zeit ereignete sich auf der A4 bei Nickelsdorf ein weiterer Unfall: Ein Auto, das mit vier ungarischen Staatsbürgern besetzt war, kam von der Fahrbahn ab. Der Pkw hat dabei einen Wildzaun durchstoßen und eine Feldbewässerungsanlage beschädigt. Wie die Polizei berichtet, dürfte Sekundenschlaf des Lenkers der Grund für den Unfall gewesen sein. Laut Landessicherheitszentrale wurden alle vier Personen im Auto verletzt, zwei davon schwer. Die beiden Schwerverletzten wurden in die Krankenhäuser Wiener Neustadt, bzw. St. Pölten geflogen. Die zwei leichter verletzten Personen wurden mit der Rettung ins Spital gebracht.  

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.