Feuerwehr fand Gasflasche

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Burgenland
07/15/2021

Wieder schwerer Verkehrsunfall mit betagtem Lenker

89-jähriger Lenker krachte bei Überholmanöver in den Gegenverkehr - zwei Personen verletzt.

Der Unfall ereignete sich am Mittwoch kurz nach 11 Uhr auf der L205 zwischen dem Kreisverkehr Gols/Weiden und Podersdorf im Bezirk Neusiedl am See.

Ein 89-jähriger Lenker war mit seiner 83-jährigen Beifahrerin in Richtung Podersdorf unterwegs, vor ihm fuhren zwei Lkw. Am Beginn der 70er-Beschränkung wechselte der 89-Jährige auf den linken Fahrstreifen und überholte den vor ihm fahrenden LKW.

Zur selben Zeit fuhr eine 42-jährige Fahrzeuglenkerin mit ihrem Wohnmobil auf der Gegenfahrbahn in Richtung Kreisverkehr Gols/Weiden und musste, um einen Zusammenstoß mit dem PKW zu verhindern, auf das Bankett ausweichen.

Das Fahrzeug des 89-Jährigen stieß gegen die linke hintere Seite des Wohnmobiles und mit der rechten vorderen Seite gegen den mit Heizöl beladenen LKW. Durch den Zusammenstoß wurde der PKW mit den zwei Insassen in den Straßengraben und weiter entlang einer Baumreihe in eine Pferdekoppel geschleudert, dort blieb er auf dem Dach liegen.

Der 89-Jährige und die 83-Jährige wurden von den Beteiligten und weiteren Zeugen aus dem totalbeschädigten Fahrzeug geborgen, bis zum Eintreffen des Notarztes versorgt und danach mit der Rettung in das Krankenhaus Eisenstadt gebracht.

Die Fahrzeugbergung und Fahrbahnreinigung wurden durch die Feuerwehr Podersdorf durchgeführt. Die L205 war in der Zeit von 11:15 bis 12:35 Uhr gesperrt. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.