Wiesen: Workout in heißer Latino-Manier

Der Virus greift um sich: Das Festivalgelände wird am 20. August zur Bühne für das "1. Internationale Zumba Open Air".

Der personifizierte Hüftschwung Shakira tut es genauso wie Latina-Kolleginnen Eva Longoria und Jennifer Lopez. Sogar Präsidenten-Gattin Michelle Obama soll dem Wahn verfallen sein, und auch Mann bzw. Ricky Martin kann nicht ohne. Angeführte Promis sind dem Zumba-Virus erlegen.

Sein Auslöser ist der Fitnesstrainer Alberto "Beto" Perez. Der Kolumbianer hat das neue Trend-Workout, von lateinamerikanischer Musik inspiriert, vor rund einem Jahrzehnt ausgetüftelt, der Clou: Hinter Zumba versteckt sich ein Fitnesstraining, das Elemente aus Aerobic und Intervall-Training für Herz und Kreislauf mit heißer Musik und diversen Tanzschritten vereint. Nun hat die Rhythmuswelle, die von Salsa, Merengue, Soca, CalypsoReggaeton, Cumbia über Flamenco, Cha Cha Cha und Tango bis hin zu afrikanischem Tanz reicht, nach den USA längst auch Europa erfasst.

1000 Kalorien

Als burgenländisches Zumba-Zentrum entpuppt sich zusehends das Festivalgelände in Wiesen. Dort hatte im Mai und Juni das schweißtreibende Workout mit Spaß-Garantie Neulinge wie Profis bereits fest im Griff. Schließlich lassen sich unterm charakteristischen Festivalzelt so gut wie unter freiem Himmel fehlende Kondition und überflüssige Kilos - pro Stunde kann man bis zu 1000 Kalorien den Garaus machen - wegtanzen.

Am 20. August folgt der nächste Schlag, das "1. Internationale Zumba Open Air Wiesen" verspricht vier Stunden Workout und Partystimmung unter einem (Zelt-)Dach. Dafür, dass Schrittabfolgen und Drehungen auch sitzen, sorgen Instruktoren aus aller Welt. Allen voran wird Marlon Connor aus den Niederlanden - er holte Zumba 2007 als Erster nach Europa - Körper zum Tanzen bringen. Insgesamt zeigen mehr als zehn Profis aus Österreich, Deutschland, Ungarn, Italien, Brasilien und der Dominikanischen Republik den richtigen Dreh. Und wer Kalorien und Kilos ganz intensiv zu Leibe rücken möchte, kann am sogenannten Zumba Toning teilnehmen (Anmeldung nötig, siehe unten) . Für ein schweißtreibendes Spektakel im richtigen Rhythmus sorgen die DJs Fernando, Raykuba und Santana.

Damit geschröpfte Kraftreserven aber auch wieder befüllt werden, steigt im Anschluss ans Workout eine Chill-Out Party mit Barbecue.

Sa., 20. August, Einlass 17 Uhr, Beginn 19 Uhr, Festivalgelände Wiesen, Sportplatzg.; 30 €, Gruppe ab 10 Pers, jew. 25 €, Anmeldung für Gruppen sowie für Toningstunden (19 Uhr und/oder 19.45 Uhr) per eMail an juliane@wiesen.at, Einzeltickets auf www.oeticket.com bzw. unter Tel.: 60150; 01 / 96096, Info auf www.wiesen.at oder www.zumba-austria.at

( Kurier ) Erstellt am 05.12.2011