Die Besetzung des Rettungswagenverständigte den Notarzt

Symbolbild

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Burgenland
08/13/2021

Vermisster 20-Jähriger tot in der Leitha aufgefunden

Es liegen vorerst keine Hinweise auf Fremdverschulden vor.

Ein seit mehreren Tagen vermisster 20-Jähriger ist in Bruckneudorf (Bezirk Neusiedl am See) tot aufgefunden worden. Die Leiche des Mannes wurde am Donnerstag in der Leitha entdeckt. Nach Angaben von Niederösterreichs Polizeisprecher Raimund Schwaigerlehner vom Freitag gab es keine Hinweise auf Fremdverschulden. Die Staatsanwaltschaft Eisenstadt ordnete zur Klärung der Todesursache eine Obduktion an.

Dem Leichenfund, über den zuerst die Kronen Zeitung berichtete, war eine tagelange und großangelegte Suchaktion vorausgegangen. Beteiligt waren neben diversen Einsatzkräften u.a. ein Polizeihubschrauber und speziell geschulte Hunde. Abgängig gemeldet worden war der Mann aus dem Bezirk Bruck a. d. Leitha am Dienstag.

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare

Vermisster 20-Jähriger tot in der Leitha aufgefunden | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat