© KURIER

Diebe
08/01/2013

Rund 4000 Euro aus sechs Autos gestohlen

Polizei warnt vor Profibande in Podersdorf am See.

von Theresa Gsellmann

Der Campingplatz in Podersdorf ist dieser Tage nicht nur bei Urlaubern äußerst beliebt, auch auf Kriminelle übt das Areal eine große Anziehung aus. In der Nacht auf Donnerstag wurde Bargeld in der Höhe von rund 4000 Euro aus sechs abgestellten Autos gestohlen.

Die Fahrzeuge waren direkt vor den Zelten der Urlauber abgestellt und teilweise nicht versperrt, berichtete ein Beamter der Polizeiinspektion Podersdorf. „Die Täter haben das Bargeld aus den Geldbörsen, die im Handschuhfach oder an anderen Plätzen versteckt waren, rausgenommen und die leeren Börsen wieder so zurückgelassen, wie sie sie gefunden haben“, schildert der Polizist. Donnerstagfrüh haben die Fahrzeugbesitzer den Schaden entdeckt und Anzeige erstattet.
Aufgrund mehrerer Raddiebstähle in den vergangenen Tagen ist die Polizei in Podersdorf in erhöhter Alarmbereitschaft. Die Fahrraddiebstähle seien derzeit zwar „etwas abgeflaut, aber die kommen sicher wieder“, so der Polizist. An einen Zusammenhang glaubt die Exekutive nicht. Es handle sich um einzelne, professionelle Tätergruppen, Spuren gebe es keine. „Die eine Bande ist auf Räder spezialisiert. Normale Räder sind für sie nicht interessant, erst ab einem Wert von 1500 Euro lohnt sich der Diebstahl“, sagt der Polizist.

Um das Problem in den Griff zu bekommen, werde der Campingplatz derzeit verstärkt bestreift. Auch das Bezirkspolizeikommando hat Unterstützung zugesagt und schickt den Podersdorfer Beamten Unterstützung aus Neusiedl. Polizei und Gemeinde weisen Urlaubsgäste daraufhin, ihre Räder ausreichend zu sichern.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.