Chronik | Burgenland
18.01.2013

Oberwart: Alles rund ums Bauen

In neun Hallen gibt es dieses Wochenende Infos rund ums Bauen, Sanieren und Energiesparen.

Alles rund ums Bauen gibt es dieses Wochenende auf der Oberwarter Baumesse zu erfahren. Daneben stehen auch die Themen Energiesparen, Sanieren und Einrichten im Mittelpunkt.

Mehr als 300 Aussteller sind seit 17. Jänner bei der 23. Baumesse in Oberwart vertreten. „Das Interesse an der Baumesse war schon immer groß“, sagt Veranstalter Markus Tuider. „Wir haben darauf reagiert und die Ausstellungsfläche massiv erweitert. Trotzdem sind wir seit November komplett ausgebucht und können unseren Besuchern so viel Information wie noch nie bieten.“

Die Baumesse wartet 2013 mit einer neuen Halle auf. Die Besucher können einen Rundgang, ohne Sackgasse durch die gesamte Messe machen und haben alles unter einem Dach. „Durch diese Erweiterung ist es uns gelungen, einerseits unser Angebot weiter zu vergrößern und andererseits den Besuchern eine noch bequemere Art zu bieten, sich relevanten Themen zu widmen“, erklärt Tuider.

Aus Sonnenlicht elektrische Energie zu erzeugen, das geht mit Photovoltaikanlagen. Weil dieses Thema immer wichtiger wird, widmet die Baumesse 2013 diesem Gebiet aus der Solartechnik einen Schwerpunkt. Generell haben die Bereiche „ Energiesparen und Energie gewinnen“ bei der Baumesse viel Raum erhalten.“ Moderne Sicherheitsbeschläge, Alarmanlagen, elektronische Zutrittskontrollen uvm. gibt es für Interessierte, die ihr Haus absichern wollen.Geöffnet bis 20. Jänner, von 9 bis 18 Uhr. Einritt 5 Euro, ermäßigt 3,50 Euro, Kinder bis 12 Jahre frei.