© APA/ÖAMTC/UNBEKANNT

Chronik Burgenland
05/24/2020

Neusiedler See - Zwei Kitesurfer bei Unfällen schwer verletzt

Die beiden Unfälle ereigneten sich unabhängig voneinander innerhalb von 15 Minuten.

Auf dem Neusiedler See in Podersdorf (Bezirk Neusiedl am See) sind am späten Sonntagnachmittag binnen kurzer Zeit zwei Kitesurfer verunglückt. Sie wurden nach Angaben der Landessicherheitszentrale (LSZ) Burgenland schwer verletzt und von Notarzthubschraubern in Krankenhäuser geflogen. Es handelte sich um eine Frau und um einen Mann, teilte der ÖAMTC mit.

Die Unfälle hatten sich unabhängig voneinander binnen 15 Minuten ereignet, sagte ein LSZ-Sprecher auf Anfrage. "Christophorus 3" flog ein Opfer nach Eisenstadt, "Christophorus 9" das andere ins SMZ Ost-Donauspital nach Wien.

Einem ÖAMTC-Sprecher zufolge erlitt eine 54 Jahre alte Frau Gesichts- und Kopfverletzungen, nachdem sie von einer Böe erfasst worden war. Ein 57-Jähriger war diesen Angaben zufolge mit einem weiteren Kitesurfer zusammengestoßen. Er zog sich Wirbel- und Bauchverletzungen zu. Der andere Freizeitsportler blieb dem Club-Sprecher zufolge unversehrt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.