Polizei Neusiedl am See

© POLIZEI NEUSIEDL AM SEE JULIA GEITER/Julia Geiter

WERBUNG
02/12/2016

Neffentrick-Versuch zweimal gescheitert

Mann wollte 85-Jähriger 60.000 Euro herauslocken. Weiteres Opfer rief Polizei.

Im Burgenland hat es am Donnerstag erneut zwei Neffentrick-Versuche gegeben. Ein Mann hat gegen 11.30 Uhr eine 85-jährige Frau aus Oberpullendorf angerufen, sich als ihr Neffe ausgegeben und für den Ausbau seiner Wohnung um 60.000 Euro gebeten. Die Burgenländerin reagierte laut Exekutive richtig. Sie verständigte ihre Tochter, die daraufhin die Polizei alarmierte.

Etwa eine Stunde zuvor scheiterte der vermutlich gleiche Betrüger bei einer weiteren Pensionistin aus Oberpullendorf. Auch ihr wollte der Mann, der mit bundesdeutschem Akzent sprach, Geld herauslocken. Die Pensionistin legte auf und rief die Polizei, hieß es heute, Freitag, in einer Aussendung.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.