© Paul Haider

Chronik Burgenland
12/02/2021

Pilotprojekt startet: Nahversorger im Container

Containerlösung: Am Freitag wird in Neudorf ein neuer Selbstbedienungsladen eröffnet.

von Paul Haider

Fünf Jahre ist es jetzt schon her, dass das letzte Kaufhaus in Neudorf bei Parndorf zugesperrt hat. Seit Familie Kalinka ihren „Nah und Frisch“ 2016 geschlossen hat, steht die 700-Einwohner Gemeinde ohne Nahversorger da. Wer nicht selbst mobil ist, um zum Einkaufen ins benachbarte Parndorf zu fahren, hatte ein Problem – bis jetzt.

Ein Pilotprojekt der Projektentwicklung Burgenland (PEB) soll jetzt Abhilfe schaffen. Neben der Volksschule wurde ein Container aufgestellt, in dem sich die Neudorfer ab morgen (Freitag) mit Lebensmitteln des täglichen Bedarfs eindecken können. Der Einkauf wird in Selbstbedienung abgewickelt, bezahlt kann sowohl mit Karte als auch mit Bargeld werden.

Eine Bankkarte mit NFC-Funktion ermöglicht auch den Zugang zum Container. Personen, die eine solche nicht besitzen, können sich am Gemeindeamt eine Kundenkarte abholen.

„Vor allem für die ältere Bevölkerung ist das ein sehr wichtiges Projekt“, freut sich Neudorfs Bürgermeister Karel Lentsch (SPÖ) darüber, dass das Pilotprojekt in seiner Gemeinde umgesetzt wird. Dank einer Finanzspritze des Landes sind die Kosten für die Gemeinde überschaubar: 347 Euro brutto beträgt die Monatsmiete für den Container – mit Eigentumsoption nach 20 Jahren.

Die tägliche Warenlieferung übernimmt Bernd Gruidl. Er betreibt ein Kaufhaus in Wilfleinsdorf (NÖ) und hatte schon 2016 Interesse daran bekundet, das „Nah und Frisch“-Kaufhaus in Neudorf zu übernehmen. Woraus aber nichts geworden ist.

Stattdessen bestückt Gruidl ab heute den neuen Selbstbedienungsladen mit Waren, die zum Großteil von regionalen Produzenten stammen. Es gibt etwa täglich frisches Brot von der Bäckerei Hiessberger in Deutsch Jahrndorf.

Wünsche auf Bestellung

Sollte ein gewünschtes Produkt einmal nicht vorrätig sein, so kann man auch Bestellungen aufgeben. Die Lieferung erfolgt am jeweils nächsten Einkaufstag.

Wichtig zu wissen: Obwohl es sich bei dem Container um ein Selbstbedienungsgeschäft handelt, müssen die im Handel vorgeschriebenen Öffnungszeiten eingehalten werden. Von Montag bis Donnerstag kann von 6 bis 13 Uhr und von 16 bis 20 Uhr eingekauft werden, am Freitag und Samstag ist von 6 bis 20 Uhr geöffnet.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.