© LPD Burgenland

Chronik Burgenland
08/19/2020

Mordfall Mörbisch: Polizei sucht Zeugen

Nach dem Mord an einem 22-Jährigen in Mörbisch am See (Bezirk Eisenstadt-Umgebung), werden Hinweise zu einem BMW erbeten.

von Stefan Jedlicka

Am 10. August war im Bereich der Kläranlage in Mörbisch am See (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) ein 22-jähriger Mann ermordet aufgefunden worden. Nun bittet die Polizei um Hinweise zu einem schwarzen BMW. Ein 28-jähriger Niederösterreicher sitzt unterdessen in Untersuchungshaft.

Auffallend beklebter BMW

Gesucht werden Zeugen, die einen schwarzen BMW 645 CI, Baujahr 2005, mit niederösterreichischem Kennzeichen aus dem Bezirk Kornneuburg (KO) in den Tagen vor dem 10. August in Mörbisch oder den umliegenden Ortschaften gesehen haben. Das Fahrzeug ist besonders auffallend mit gelben und grünen Folienelementen beklebt.

Sachdienliche Hinweise zu dem Fall, die auch anonym bleiben können, nimmt das Landeskriminalamt Burgenland unter der Telefonnummer 059/133 10 3333 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.