© Landesmuseum Eisenstadt

Chronik Burgenland
06/26/2020

Kultur-Betriebe öffnen mit Reigen an Highlights

In den Museen und Galerien locken im Sommer neben den aktuellen Ausstellungen ganz besondere Programmschwerpunkte.

Nach der wochenlangen Zwangspause nehmen die Kultur-Betriebe im Burgenland wieder ihren Betrieb auf: Mit 1.Juli öffnen die Museen und Galerien ihre Pforten und begrüßen die Gäste dabei mit etlichen Highlights. Damit für jeden Geschmack etwas dabei ist, werden in allen Häusern ausgewählte Programme kredenzt.

Zu den Besonderheiten ab Juli (jeweils samstags um 10.30 und 14 Uhr) zählt eine „gruselige Highlight-Führung“ im Landesmuseum; um Voranmeldung wird gebeten.

Ausstellungen gibt es auch zu den Themen „Heilende Schätze aus der Tiefe – 400 Jahre Gesundheitstourismus“ (siehe Bild oben), „Alfred Schmeller – Pionier, Bewahrer, Visionär“ und „Alles aus Liebe – Zeugnisse inniger Verbundenheit“.

"Haydns Comeback"

Auf den Spuren des großen Komponisten kann man im Haydn-Haus in Eisenstadt wandeln. Parallel zur Dauerausstellung „Haydns Comeback“ erhalten Besucher im Juli und August ermäßigte Tagestickets (acht Euro) für das historischen Haus sowie das Landesmuseum.

Die Landesgalerie Burgenland stellt „sowohl regionale als auch internationale Kunstschaffende auf ein Kreativ-Podest, malerisch wie plastisch“.

Bei der „ArtNEIT“: gibt es jeden Freitagabend Highlight-Führungen samt Cocktailgenuss. Ebendort kann bis 13. September die neue Sonderausstellung „Paarlauf“ bei freiem Eintritt bestaunt werden. Bei der Ausstellung werden von 1. Juli bis 13. September die Werke des Malerehepaares Josef Mikl und Brigitte Mikl Bruckner gezeigt.

Josef Mikls Kunst wurde als "abstrakter Realismus" befunden. Brigitte Mikl Bruckner bannt atmosphärische Stillleben und Interieurs auf Leinwand.

Am 23. Juli und 27. August wird im Landesmuseum die szenische Abendführung „Meine Söö, die Liebe“ aufgeführt. Am Programm steht eine Tour durch die Sonderausstellung „Alles aus Liebe“.

Und im Liszt-Haus in Raiding gibt es Wissenswertes über den großen Komponisten sowie über seine Kollegen Ludwig van Beethoven zu erfahren, der heuer den 250. Geburtstag hat.

www.kulturbetriebe.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.