© Theater Heuschreck

Chronik Burgenland
12/05/2011

Kids im Bann von Märchen und Musical

Ob Froschkönig, zwei Mäuse oder Pipi Langstrumpf. Ab 25. September tummeln sich diese Helden vor jungem Publikum.

von Tamara Gmaschich

Gleiches Recht auf Unterhaltung für alle. Und deshalb versorgen die Burgenländischen Kulturzentren in ihrer neuen Theatersaison nicht nur erwachsenes Publikum. Ab 25. September kann auch der Nachwuchs die Ränge zum Beben bringen.

Dies zum Auftakt für die insgesamt neun Produktionen in Grimm'scher Manier in Raiding . Das Theater FRANZHANS 06 Ltd. hat den "Froschkönig" im Schlepptau. Den Blick schon mal auf 2012 gerichtet, wird sich im Lisztzentrum am 26. Februar "Ein ganz besonderer Tag" zutragen. Bei diesem Musical mit dem Theater Heuschreck können kleine Gäste Frederik, eine beleidigte Leberwurst, bei aufregenden Abenteuern in einem Zauberwald begleiten.

Natürlich noch heuer startet die Spielsaison im Haus in Oberschützen , am 1. Oktober mit "Das tapfere Schneiderlein". Aus dem Klassiker der Gebrüder Grimm hat das Theater mimikri aber ein Theatermärchen mit singenden Riesen, Einhorngeflüster und Wildschweingalopp gezaubert. Sowohl in Oberschützen (3. 12.), als auch in Mattersburg (4. 12.) treibt Astrid Lindgrens Lausbub Michel in der Produktion "Winter in Lönneberga" seine Späße. Unter beiden Dächern tummeln sich im März des nächsten Jahres mit der Jungen Bühne Leoben auch "Die Stadtmaus und die Landmaus". In Mattersburg außerdem zu Gast: "Schneeweißchen und Rosenrot" (23. 10., zu sehen tags zuvor auch in Güssing ) sowie Kinderliedmacher Marko Simsa samt "Filipp Frosch und das Geheimnis des Wassers", ein mit dem "Umweltpreis der Kinder- und Jugendliteratur 2005" ausgezeichneter Stoff (15. 1. 2012).

Ausweichquartier

Innerhalb dieser Mauern damit aber nicht genug. Denn weil sich das Kulturzentrum in Eisenstadt gerade in Umbau befindet, wird das Mattersburger Haus zum Ausweichquartier für die Aufführungen der Landeshauptstadt.

"Das tapfere Schneiderlein" wirbelt am 2. Oktober über die Bretter, "Das hässliche Entlein" nach Hans Christian Andersen verwandelt sich am 25. März 2012 letztlich in einen schönen Schwan, Lindgrens "Pippi auf den sieben Meeren" kann man dann zum Finale der Saison am 29. April 2012 übers Wasser begleiten.

Einzelkarten: Ki. 8 €, Erw. 10 €, Karten und Abos: Liszt Zentrum Raiding: 02619 / 51 047; KUZ Oberschützen: 03353 / 6680-0; KUZ Mattersburg: 02626 / 620 96; KUZ Güssing: 03322/42146-0; KUZ Eisenstadt (Spielstätte Mattersburg): 02682 / 646 80.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.