© Georg Diener/DIENER / Georg Diener

Chronik Burgenland
11/05/2020

"Gesundheitliche Gründe": Pucher sagt dem U-Ausschuss ab

Ex-Commerzialbank-Chef bleibt heute dem U-Ausschuss des Landtags fern

von Thomas Orovits

Aus "gesundheitlichen Gründen" kommt Martin Pucher heute nicht nach Eisenstadt, um den Abgeordneten im Untersuchungsausschuss Rede und Antwort zu stehen. Das wurde dem Ausschuss schriftlich mitgeteilt. Ein ärztliches Attest sei beigelegen. Wahrscheinlich wird nun versucht, ihn zu einem anderen Termin zu laden.

Der 64-jährige Hauptbeschuldigte im Ermittlungsverfahren der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft wäre am Nachmittag an der Reihe gewesen. Nach ihm soll seine langjährige Co-Vorständin Franziska Klikovits befragt werden, sie hat - bisher - nicht abgesagt.

Davor sind Finanzminister Gernot Blümel und zwei Whistleblower geladen, die schon vor Jahren in anonymen Schreiben an die Ermittlungsbehörden und Bankaufseher auf mutmaßliche Malversationen Puchers hingewiesen hatten - passiert ist aber nichts.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.