© FF Bernstein

Chronik Burgenland
04/16/2021

Ehestreit als Auslöser für Brand in Bernstein

Anzeige wegen Brandstiftung und Körperverletzung gegen 63-jährigen, der Ehefrau verletzt hatte.

Nach dem Brand in einem Einfamilienhaus gestern, Donnerstag, in Bernstein (Bezirk Oberwart) wird gegen den verletzt geborgenen Mann wegen Brandstiftung und Körperverletzung ermittelt. Die Ehefrau war nach einem Streit, bei dem sie vom 63-Jährigen verletzt worden war, zu den Nachbarn geflüchtet und hatte die Polizei verständigt, teilte diese am Freitag mit.

Brand selbst gelegt

Der 63-Jährige dürfte den Brand gegen 7.30 Uhr selbst gelegt haben, nachdem seine Frau zu den Nachbarn gelaufen war. Beim Eintreffen der Feuerwehr fand diese ihn bereits bewusstlos vor. Er wurde mit einer Rauchgasvergiftung zunächst ins Krankenhaus Oberwart gebracht, aufgrund seines psychischen Zustands in weiterer Folge jedoch nach Graz transportiert. Der Mann wurde wegen des Verdachts der Brandstiftung und der Körperverletzung angezeigt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.