© Roland Pittner

Chronik Burgenland
03/25/2021

Die Wiedergeburt des Dopplers

Winzer treten mit der Neuauflage der Zwei-Liter-Flasche gegen das Billigwein-Image an und füllen edle Tropfen in die Doppler

von Roland Pittner

Bauchig und groß steht er da, beim Ausschenken braucht es Kraft, nicht wie bei einer schlanken Bouteille. Der Doppler – die grüne Zwei-Liter-Weinflasche – ist ein Relikt der österreichischen Weinkultur.

Vor einigen Jahrzehnten war er noch hinter jeder Schank zu finden, heute ist die „Magnum-Flasche des kleinen Mannes“ fast gänzlich verschwunden. Traditionell war sie mit Land- oder Tafelwein gefüllt und hatte oft einen schwefeligen Beigeschmack am Gaumen, manchmal gefolgt von Kopfschmerzen. Der Direktor des österreichischen Weinbauverbandes erklärte einmal im KURIER, der Doppler sei „altbacken und nicht mehr zeitgemäß“.

16 Winzerinnen und Winzer aus Niederösterreich, der Steiermark und dem Burgenland sehen das anders und wollen dem Doppler mit ihren Weinen wieder neues Leben einfüllen. „Die Zwei-Liter-Flasche gehört zur österreichischen Kultur und wir haben uns zusammengetan, um sie mit qualitativ hochwertigem Rotwein, Weißwein, Rosé und Uhudler zu vermarkten“, sagt Winzer Markus Faulhammer vom Schützenhof im Südburgenland. Zuletzt hat er auf seinem Betrieb um die Jahrtausendwende Doppler abgefüllt, jetzt fängt er wieder damit an.

Im südsteirischen Weingut von Michi Lorenz in Kitzeck im Sausal war der Doppler sogar schon zur Zeit seines Vaters ein Auslaufmodell. „In Frankreich haben sie Magnum und Doppel-Magnum, aber in Österreich ist der Doppler die Austrian Magnum. Der Trend geht zu den Großflaschen. Das wollen wir nutzen und qualitativ richtig gute Weine einfüllen“, sagt Lorenz. Die Zusammenarbeit über die Weingüter hinweg soll dabei helfen, den lange verschmähten Doppler wieder salonfähig zu machen.

Jausenwein

Das Angebot in der Zwei-Liter-Flasche wird vom süffigen Jausenwein bis hin zum schwefelfreien Naturwein reichen. „Nach der Pandemie werden die Leute wieder zusammenkommen und etwas trinken wollen“, ist sich Lorenz sicher. Da sei der Doppler jedenfalls das Gebinde der Wahl für ein geselliges Beisammensein – nicht nur da sind sich die Winzer einig.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.