© EPA/PHILIPP GUELLAND

Chronik Burgenland
09/14/2021

Coronafall beim Oktoberfest in Leithaprodersdorf

Behördenaufruf: Am Freitag war eine infizierte Person am Festgelände. Allen Besucher wird geraten, einen PCR-Test zu machen.

Am Dienstag wurde ein öffentlicher Behördenaufruf an die Besucher des Oktoberfestes in Leithaprodersdorf gerichtet: Eine Person, die am Freitag (10. September) am Fest teilgenommen hat, sei positiv auf Covid-19 getestet worden.

Daher werden nun alle Oktoberfest-Besucher vom Freitag von der Gesundheitsbehörde ersucht, in einem der Impf- und Testzentren (BITZ) einen kostenlosen PCR-Test zu machen und ihren Gesundheitszustand zu beobachten.

Dies gilt auch für Personen, die bereits vollständig geimpft sind, wird betont.  

39 Neuinfektionen am Dienstag

Der Koordinationsstab Coronavirus vermeldete 39 Neuinfektionen von Montag auf Dienstag. Die Gesamtzahl der aktuell infizierten Personen liegt bei 455 (-17).

In den burgenländischen Krankenhäusern werden derzeit 23 an COVID-19 erkrankte Personen isoliert behandelt, davon befinden sich drei Personen in intensivmedizinischer Behandlung. 904 (+110) Personen befinden sich in behördlich angeordneter, häuslicher Quarantäne.

Laut E-Impfpass-Dashboard haben 205.889 BurgenländerInnen mindestens ihre erste Teilimpfung der COVID-19-Schutzimpfung erhalten. Davon sind 197.707 Personen bereits vollständig geimpft.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.