© Bgld. Landesmedienservice

Chronik Burgenland
06/04/2020

Besuche im Krankenhaus ab Freitag wieder erlaubt

Nach drei Monaten lockert die Krages die Besuchsregelungen. Allerdings mit klaren Vorgaben.

von Michael Pekovics

Drei Monate lang waren Besuche in den burgenländischen Krankenhäusern generell nicht möglich – bis auf begründete Ausnahmen im Einzelfall. Jetzt lockern die vier Krankenhäuser der Burgenländischen Krankenanstalten (Krages) in Oberwart, Oberpullendorf, Güssing und Kittsee aber die Besuchsregelungen und erlauben ab morgen, Freitag, wieder Besuche von Patienten durch Angehörige und Freunde.

Allerdings ist die Gefahr einer CoViD-19-Infektion nach wie vor real. Die neuen Regeln für Besuche in den burgenländischen Spitälern folgen den Empfehlungen des Gesundheitsministeriums.

Das sind die Regeln

Gestattet sind Besuche jener Patienten, die länger als fünf Tage stationär in einem Krankenhaus aufgenommen sind.  Mögliche Besucher (maximal zwei Personen pro Patient) können bei der stationären Aufnahme namhaft gemacht werden.

Besuche sind aber nur einzeln möglich. Für einen Besuch muss man sich telefonisch voranmelden. Es werden fixe Termine vergeben.

  • KH Oberpullendorf:  05 7979 34967  (werktags, 9 bis 11 Uhr)
  • KH Güssing:   05 7979 31777  (werktags, 9 bis 11 Uhr)
  • KH Kittsee:   05 7979 35905  (werktags, 9 bis 11 Uhr)
  • KH Oberwart:   05 7979 33999  (täglich, 9 bis 11 Uhr)

Die Anmeldung ist werktags von Montag bis Freitag zwischen 9 und 11 Uhr möglich (Ausnahme: Schwerpunktkrankenhaus Oberwart, dort täglich von 9 bis 11 Uhr).

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.