Chronik | Burgenland
16.12.2017

Auf den Spuren der Beatles

Dialektgstanzln sind das Markenzeichen der "Polka Beatles" aus dem Seewinkel.

"Yellow Guakkalfliga" statt "Yellow Submarine" und "I pfeif da wos" statt "Let it be" – bei den Polka Beatles aus dem Seewinkel erinnert nur der Name an das Original aus Liverpool, denn ihre Songs haben Ernst Haszonits und seine drei Kollegen allesamt selbst geschrieben. Die Idee, eine eigene Band zu gründen, ist Haszonits vor drei Jahren gekommen. "Musik ist mein Leben. Es gibt für mich nichts Schöneres", sagt der Sonderschullehrer.

Die Liebe zur Volksmusik, zur Mundart und die Inspiration durch das englische Original waren es schließlich, dass die Polka Beatles geboren wurden. "Ich habe schon immer Gstanzln selber geschrieben und bei Geburtstagsfesten von Freunden vorgetragen. Das Feedback war so gut, dass ich meine Lieder nicht mehr nur alleine spielen wollte", sagt Haszonits.

Mit Hannes Schmid an der Steirischen Harmonika, Andreas Salzer am Bass und Markus Letzl am Schlagzeug ist das Quartett der Polka Beatles komplett. Allen gemeinsam ist die Liebe zur Musik, die sie vor der Gründung der Band in Musikvereinen, Dorfkapellen sowie als Mitglieder von diversen Tanz- und Unterhaltungsbands gesammelt haben.

Viertes Album in Arbeit

"Den musikalischen Mix aus Dialektgstanzln und Schlagerrhythmen sollte der Bandname Polka Beatles zum Ausdruck bringen. Es ist eine Verbindung zwischen Tradition und Moderne", sagt Bandgründer Haszonits. Bereits ein halbes Jahr nach Gründung stand das Quartett im Tonstudio, um das erste Album "seewingal stehn" aufzunehmen. Es folgten "auf hoher see" und "hintaus". In allen beschreiben sie auf ihre Art und Weise die Lebensweise der Seewinkler, den Wein, die Leckerbissen und die Schönheiten des Nationalparks Neusiedler See Seewinkel.

Die drei Alben seien für die Musiker ein unerwarteter Erfolg gewesen. "Wir sind stolz in Zeiten der Handywischerei eine Möglichkeit gefunden zu haben, bei nahezu allen Altersgruppen Anklang zu finden." Derzeit stehen die Polka Beatles wieder im Studio, um das vierte Album aufzunehmen. "Es werden wieder Gstanzln in Mundart sein", sagt Haszonits.