Das Areal rund um das Outletcenter soll in den nächsten Jahren ausgebaut werden und somit wird es auch neue Arbeitsplätze geben.  

© georg gesellmann

Parndorf
01/09/2015

Arbeitsplätze übers Internet

Per Mausklick kann man sich über offene Stellen im Outletcenter informieren.

von Georg Gesellmann

Dass es um die Arbeitsmarktsituation im Burgenland nicht zum Besten steht (siehe Artikel unten) ist allgemein bekannt. Dass das Fashion Outletcenter und das McArthurGlen Designer Outlet in Parndorf an die 3000 Arbeitsplätze im Neusiedler Bezirk schafft, ist ebenfalls bekannt. Nicht so bekannt ist, dass Erlinger Immobilien ein Fachmarktzentrum Mitte März hier eröffnet und 300 neue Arbeitsplätze schafft. Und auch nicht so bekannt ist es, dass in diesem Handelszentrum immer wieder Mitarbeiter gesucht werden.

Vor rund zwei Monaten haben Landeshauptmann Hans Niessl, AMS-Geschäftsführerin Helena Sengstbratl, der Manager Director vom Fashion Outletcenter, Thomas Reichenauer und Mario Schwann, Center Manager vom Outlet, die Köpfe zusammengesteckt und darüber nachgedacht, wie man für dieses Zentrum Arbeitsplätze anbieten könnte.

Herausgekommen ist eine Jobplattform für Arbeitsuchende in den Bereichen Verkauf und Kassa, Lager, Gastronomie und Gebäudebewirtschaftung. Die AMS-Plattform wird Stellen in und um die Outlets in Parndorf vermitteln.

Arbeitsplätze zu schaffen und die Bekämpfung der Arbeitslosigkeit sei eine zentrale Aufgabe, sagt Landeshauptmann Niessl: "Deshalb haben wir im Vorjahr den Beschäftigungspakt beschlossen mit dem Ziel, in der Region Arbeitsplätze zu schaffen. Die Plattform ist ein konkretes Ergebnis davon. Das AMS und die Center-Betreiber haben in kürzester Zeit ein Konzept erarbeitet."

"Einmalig"

Auf der Jobplattform sei es möglich, sich mit einem Mausklick bei mehreren Unternehmen ("und das ist einmalig") auf einmal zu bewerben, erklärt Thomas Reichenauer vom Fashion-Outlet Parndorf. Es sei wichtig, Wieder- und Neueinsteigern eine Plattform zu bieten.

"Wir suchen nicht nur junge Leute, sondern auch Personen über 50", sagt Reichenauer. Lehrplätze werden auch angeboten.

Höchste Steigerung

Die Arbeitslosigkeit mit 2093 Personen im Bezirk Neusiedl ist die drittgrößte im Burgenland. Im Vergleich zum Dezember 2014 zu 2013 stieg sie um 5,4 Prozent. Das ist die höchste Steigerung im Land (0,7%).

Die Chancen für Arbeitslose aus der Region einen Job zu bekommen ist dennoch nicht schlecht. Denn sowohl das Outletcenter als auch das Fashion Center soll ausgebaut werden.

Zusätzlich soll die Ansiedelung der Firma Lutz im nächsten Jahr an die 100 Arbeitsplätze bringen.

www.ams.at/parndorf

Arbeitslosigkeit stieg, dennoch Rekord bei Beschäftigung

Die Zahl der unselbstständig Beschäftigten lag Ende Dezember 2014 im Burgenland nach einer Schätzung bei rund 94.000. Das bedeutet eine Zunahme von Tausend gegenüber dem Vorjahr. Manfred Breithofer, stellvertretender Landesgeschäftsführer des AMS Burgenland zur aktuellen Arbeitsmarktlage: „Die 94.000 Jobs im Burgenland, das ist ein neuer Dezemberrekord.“

Im Dezember 2014 konnten 470 Arbeitslose mit Hilfe des AMS eine Beschäftigung bekommen. Im Durchschnitt wurde deren Arbeitslosigkeit nach 84 Tagen beendet.

Ende des vergangenen Jahres waren beim AMS Burgenland 13.036 Arbeitslose vorgemerkt (5.055 Frauen und 7.981 Männer). Die Zahl der Arbeitslosen stieg im Vormonatsvergleich um 3.829 bzw. 41,6 Prozent.„Die Arbeitslosigkeit nahm im Vergleich zum Vorjahr um 0,7 Prozent zu und war so gesehen der absolut und relativ geringste im Bundesländervergleich“, erklärt Manfred Breithofer.

Auf Bundesebene war eine Zunahme der Arbeitslosigkeit um 32.395 bzw. 9,0 Prozent zu beobachten.

Anstieg Bei Ausländern und älteren Personen sei aber nach wie vor ein Anstieg bei der Arbeitslosigkeit zu verzeichnen. Sie haben vor allem mit langen Suchzeiten zu kämpfen. Aktuell seien im Burgenland fast jeder dritte Jobsuchende 50 Jahre und älter, so Breithofer.

Entspannt habe sich die Lage bei den Jugendlichen mit einem Minus von 4,3 Prozent. Die Zahl der Arbeitslosen mit einer Job-Einstellzusage (insgesamt 3.681) nahm um 2,7 Prozent zu.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.