© FF Parndorf

Chronik Burgenland
10/27/2020

A4-Ostautobahn nach Verkehrsunfall bei Parndorf gesperrt

Umgekippter Lkw blockierte Fahrbahn, Feuerwehr im Einsatz. Dauer der Sperre noch nicht absehbar.

Nach einem Verkehrsunfall ist die Ostautobahn (A4) bei Parndorf (Bezirk Neusiedl am See) in Fahrtrichtung Wien am Dienstagnachmittag gesperrt worden.

Ein Lkw sei auf der Autobahn umgekippt und blockiere die komplette Fahrbahn, teilte die Asfinag mit. Zwischen der Anschlussstelle Weiden/Gols und Bruckneudorf sei die A4 deshalb nicht befahrbar. Es habe sich bereits ein sieben Kilometer langer Stau gebildet.

Die Dauer der Sperre war vorerst nicht abschätzbar, sagte eine Sprecherin der Asfinag. Der Lkw-Fahrer blieb bei dem Unfall laut der Landessicherheitszentrale Burgenland unverletzt.

Die Feuerwehr Parndorf und die Polizei waren im Einsatz.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.