Am Stint/ Lüneburg (Credit: Lüneburg Marketing GmbH)

© Lüneburg Marketing GmbH

Sponsored Content
09/13/2019

Traditionelle Sülfmeistertage, illuminierte Innenstadt und genussvolle Meilen: unvergessliche Eindrücke sind garantiert

In Lüneburg waren Sülfmeister maßgeblich für die Salzgewinnung verantwortlich. An sie wird von 3.-6. Oktober bei den mittelalterlichen Lüneburger Sülfmeistertagen erinnert. Marktvagabunden, Gaukler und Wahrsager, spannende Wettspiele und der alljährliche Umzug ziehen jedes Jahr unzählige Gäste an.

Mit diesen drei Veranstaltungshighlights aus Tradition, Kultur und Kulinarik wird Ihr nächster Ausflug nach Niedersachsen außergewöhnlich.

In Lüneburg waren Sülfmeister maßgeblich für die Salzgewinnung verantwortlich. An sie wird von 3.-6. Oktober bei den mittelalterlichen Lüneburger Sülfmeistertagen erinnert. Marktvagabunden, Gaukler und Wahrsager, spannende Wettspiele und der alljährliche Umzug ziehen jedes Jahr unzählige Gäste an.

Hannover lässt die gesamte Stadt in einem ganz neuen Glanz erstrahlen: vom 6.-10. November tauchen (inter)nationale Künstler historische Gebäude und Plätze in buntes Licht. Diese magischen Lichtinstallationen heben die Elemente des künstlerischen Stadtbilds hervor und bieten sich an, Hannover zu erleben, wie noch nie zuvor!

Nur 35 Fahrminuten von Hannover entfernt, finden Genussfreunde in Braunschweig bereits das nächste Highlight. Von 9.-10. November findet die mummegenussmeile statt. Das bereits im Mittelalter verwendete Getränk Mumme wird heute vielfach zur Verfeinerung von Speisen genutzt. Dieses einzigartige Geschmackserlebnis macht Braunschweig unvergesslich.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen und touristischen Highlights im Reiseland Niedersachsen finden Sie hier: www.reiseland-niedersachsen.de