Zur mobilen Ansicht wechseln »
Bayern-Legionär Alaba gewann knapp vor Austrias Nacer Barazite.
Bayern-Legionär Alaba gewann knapp vor Austrias Nacer Barazite. - Foto: APA

Letztes Update am 20.12.2011, 15:31

Alaba Österreichs Fußballer des Jahres. Die Trainer der österreichischen Bundesliga-Vereine haben gewählt: Alaba ist der beste Spieler des Landes.

Österreichs Fußballer des Jahres 2011 heißt David Alaba. Der Legionär vom FC Bayern München setzte sich in der von der APA unter den zehn Trainern der Bundesliga durchgeführten Wahl mit nur einem Punkt Vorsprung auf Austria-Stürmer Nacer Barazite durch. Auf Rang drei der heuer zum 28. Mal durchgeführten Abstimmung landete Martin Harnik vom VfB Stuttgart.

Der 19-jährige Alaba, der die Nachfolge von Zlatko Junuzovic antritt, ist Österreichs jüngster Fußballer des Jahres überhaupt und außerdem der erste Legionär seit Toni Polster 1997, dem diese Auszeichnung zuteilwurde. "Das ist für mich eine riesige Ehre, ich bin völlig überrascht. Bedanken möchte ich mich bei allen, die mich gewählt haben, bei meiner Familie, meinen Freunden und bei Gott", erklärte der Mittelfeldspieler.

Ergebnis 2011

1.David Alaba(Bayern München)21 Punkte
2.Nacer Barazite(Austria)20 Punkte
3.Martin Harnik(VfB Stuttgart)13 Punkte
4.Patrik Jezek(Admira)9 Punkte
5.Christian Fuchs(FC Schalke 04)8 Punkte
6.Marc Janko(Twente Enschede)5 Punkte
.Imre Szabics(Sturm Graz)5 Punkte
8.Zlatko Junuzovic(Austria)3 Punkte
.Manuel Weber(Sturm Graz)3 Punkte
10.Julian Baumgartlinger(Austria/Mainz)1 Punkte
.Patrick Bürger(Mattersburg)1 Punkte
.Oliver Glasner(Ried/Karriereende)1 Punkte

Die bisherigen Gewinner

1984:Herbert Prohaska(Austria Wien)
1985:Herbert Prohaska(Austria Wien)
1986:Anton Polster(Austria Wien)
1987:Heribert Weber(Rapid Wien)
1988:Herbert Prohaska(Austria Wien)
1989:Gerhard Rodax(Admira)
1990:Andreas Ogris(Austria Wien/Espanyol Barcelona)
1991:Nestor Gorosito(ARG/FC Tirol)
1992:Andreas Herzog(Rapid Wien/Werder Bremen)
1993:Franz Wohlfahrt(Austria Wien)
1994:Heimo Pfeifenberger(Salzburg)
1995:Ivica Vastic(CRO-AUT/Sturm Graz)
1996:Michael Konsel(Rapid Wien)
1997:Anton Polster(1. FC Köln)
1998:Ivica Vastic(AUT/Sturm Graz)
1999:Ivica Vastic(Sturm Graz)
2000:Radoslav Gilewicz(POL/FC Tirol)
2001:Ronald Brunmayr(GAK)
2002:Vladimir Janocko(SVK/Austria Wien)
2003:Andreas Ivanschitz(Rapid Wien)
2004:Steffen Hofmann(GER/Rapid Wien)
2005:Mario Bazina(CRO/GAK)
2006:Alexander Zickler(GER/Salzburg)
2007:Ivica Vastic(LASK Linz)
2008:Marc Janko(Salzburg)
2009:Steffen Hofmann(GER/Rapid Wien)
2010:Zlatko Junuzovic(Austria Wien)
2011:David Alaba(FC Bayern München)

Mehr zum Thema

(apa/lev) Erstellt am 20.12.2011, 09:08

Stichworte:


Diskussion

Kommentare aktualisieren
Bitte Javascript aktivieren!