Eyal Simchi hat die Tricks entwickelt, um seine oft nervösen Patienten vor oder bei der Behandlung zu beruhigen.

© Youtube/Screenshot/Riverfront Smiles

Wissen Gesundheit
05/28/2018

Wie ein US-Zahnarzt Kindern die Angst vor dem Bohren nimmt

Ein US-amerikanischer Kinder-Zahnarzt beruhigt seine jungen Patienten mit Zaubertricks.

Leuchtdaumen, die er plötzlich auftauchen lässt, oder leere Comic-Hefte, die auf einmal voll mit Bildern sind: Eyal Simchi aus dem US-Staat New Jersey habe die Tricks entwickelt, um seine oft nervösen Patienten zu beruhigen, schrieben amerikanische und israelische Nachrichtenseiten.

In einem Youtube-Video ist etwa zu sehen, wie ein kleiner Bub vor Gl√ľck und √úberraschung quietscht, w√§hrend Simchi neben dem gro√üen Behandlungsstuhl kleine Plastik√ľberzieher f√ľr die Daumen aufleuchten l√§sst. Auch der Bub darf mal pusten - und zaubert so die Leuchtdaumen an den H√§nden des Arztes selbst wieder hervor.

"Das war herzerwärmend"

"Das war herzerw√§rmend", schrieb eine Nutzerin auf Simchis Facebook-Seite unter das Video. In einem anderen Kommentar hie√ü es: "Es fehlen die Worte f√ľr Ihre wundervolle und exzellente Arbeit." Das Video wurde bis Montag √ľber als 30 Millionen Mal auf Facebook angeschaut.

Ein Videos des einf√ľhlsamen Zahnmediziners auf Twitter seien bis zu zehn Millionen Mal angesehen worden, schrieb die Jerusalem Post. Wie der US-amerikanische Fernsehsender WTHR berichtete, singt Simchi auch mit seinen Patienten oder l√§sst sie als "Assistenten" bei anderen kindlichen Patienten helfen.

Jederzeit und √ľberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare