© REUTERS/FLAVIO LO SCALZO

Wissen Gesundheit
05/03/2021

EMA beginnt Evaluierung von Pfizer-Impfstoff für 12- bis 15-Jährige

Derzeit ist der Impfstoff Comirnaty nur für über 16-Jährige zugelassen.

von Maria Zelenko

Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der EMA wird eine beschleunigte Bewertung der von Biontech/Pfizer eingereichten Daten, einschließlich der Ergebnisse einer großen laufenden klinischen Studie mit Jugendlichen ab 12 Jahren, durchführen, um zu entscheiden, ob die Impfung auch der jüngeren Gruppe empfohlen wird.

Ergebnis für Juni erwartet

Die Stellungnahme des CHMP wird dann an die Europäische Kommission weitergeleitet, die eine endgültige rechtsverbindliche Entscheidung trifft, die in allen EU-Mitgliedstaaten gilt.

Bislang darf der Impfstoff namens Comirnaty nur ab 16-Jahren verimpft werden. Das Ergebnis der EMA-Bewertung wird für Ende Juni erwartet.

Auch für noch jüngere Kinder hat der Biontech-Chef Hoffnung auf einen baldigen CoV-Impfstoff: "Im Juli könnten erste Ergebnisse für die Fünf- bis Zwölfjährigen, im September für die jüngeren Kinder vorliegen, die Auswertung dauert etwa vier bis sechs Wochen", sagte Ugur Sahin im deutschen Nachrichtenmagazin Der Spiegel.

Bei Kindern ab zwölf Jahren war der Biontech-Impfstoff ersten Studiendaten zufolge zu 100 Prozent wirksam und gut verträglich. Das deute darauf hin, "dass Kinder durch die Impfung besonders gut geschützt sind".

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.