© APA/AFP/JOSEPH PREZIOSO

Wissen Gesundheit
08/05/2021

Corona: Moderna schützt sechs Monate nach Impfung etwa gleich gut

94-prozentige Wirksamkeit sei nach der zweiten Dosis gegeben.

Der US-Biotechnologiekonzern Moderna gab ermutigende Daten zu seinem Corona-Impfstoff bekannt: Das Vakzin schütze vier bis sechs Monate nach der zweiten Dosis zu 93 Prozent.

Das unterscheidet sich kaum von der 94-prozentigen Wirksamkeit, die in der ursprünglichen klinischen Studie erzielt wurde. Die Schutzwirkung von Biontech/Pfizer verringert sich Studien zufolge alle zwei Monate um etwa sechs Prozentpunkte und liegt sechs Monate nach der zweiten Impfung bei etwa 84 Prozent.

Beide Impfstoffe basieren auf der sogenannten mRNA-Technologie.

Erst kürzlich hatte Moderna eine leicht reduzierte Wirksamkeit seines Wirkstoffs gegenüber der Delta-Variante veröffentlicht. Die neue Analyse zeige einen minimalen Einfluss auf die neutralisierenden Antikörper-Titer gegen die Alpha-Variante im Vergleich zum Ursprungsvirus, heißt es in einem Statement des Unternehmens. Bei der Delta-Variante ist von einer "mäßigen Reduktion" (um das 2,1-fache) der neutralisierenden Titer verglichen zum Ursprungsvirus die Rede. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.